Frankenrundspruch KW43/2019

ampr.bbs.distriktZur Gruppenliste
Betreff: Frankenrundspruch KW43/2019
Von: dh1nek@db0fhn
Gruppen: ampr.bbs.distrikt
Datum: 25. Oct 2019, 19:34:00
From: DH1NEK @ DB0FHN.#BAY.DEU.EU (Eckhard)
To:   DISTRIKT @ DL
X-Info: Sent with login password


      *           Deutscher Amateur Radio Club e.V.
==== * * =====================================================================
    * D *         Frankenrundspruch vom 25.10.2019 / KW43
   *     *        Aktuelle Informationen aus der Welt des Amateurfunkdienstes
  * A   R *
   *     *        Redakteur und Sprecher des Rundspruches:
    * C *         Eckhard Kraus, DH1NEK (B11)
==== * * =====================================================================
      *


Der Rundspruch des Distriktes Franken wird jeden Freitag ab 19:30 Uhr Ortszeit
über folgende Relaisfunkstellen ausgesendet:

- Nürnberg-Stadt, DB0UN auf 145.650 MHz
  Auf dem Burgberg in Nürnberg (Schulgebäude am Paniersplatz),
  340 m über N.N. im Locatorfeld JN59NL.

- Schwabach, DM0SC auf 438.9875 MHz
  Im Industriegebiet Rednitzhembach-Igelsdorf,
  392 Meter über N.N. im Locatorfeld JN59MH.

- Nennslingen, DB0AMB auf 439.425 MHz
  Auf dem Büchelberg bei Indernbuch ca. 8 km östlich von Weißenburg und
  ca. 45 km südlich von Nürnberg, 780 m über N.N. im Locatorfeld JN59NA.

- Trautmannshofen, DM0TMH auf 438.7125 MHz (Echolink 6000)
  Auf dem Radarturm bei Trautmannshofen ca. 12 km nordöstlich von
  Neumarkt und ca. 37 km östlich von Nürnberg, 700 m über N.N.
  im Locatorfeld JN59SI (Internet: www.dm0tmh.de).

- Marktredwitz, DB0MAK auf 145.775 MHz (Echolink 237686)
  Östlich Marktredwitz im Ortsteil Haingrün auf dem OV-Gelände von B03,
  665 m über N.N. im Locatorfeld JO60BA.


Zum Nachlesen gibt es den Rundspruch:

- Auf der Homepage des Distriktes Franken
  URL: www.darc.de/b
       -> Frankenrundspruch
  OP:  Eckhard Kraus, DH1NEK (B11)

- Auf der Homepage der Amateurfunksportgruppe Neuendettelsau (AFGN)
  URL: www.afgn.de
       -> Rundsprüche -> Frankenrundspruch
  OP:  Peter Haberzettl, DK9NP (Z61)

- In den Rubriken FRANKEN und DISTRIKT der Packet-Radio-Mailboxen


Weitere interessante Informationen aus dem Amateurfunkdienst und Auszüge
aus dem Frankenrundspruch bieten folgende Rundsprüche im Distrikt Franken
-------------------------------------------------------------------------
Sonntag, 10:00 Uhr: Rundspruch des OV Hassberge (B37)
  Inhalt: DL-Rundspruch, Auszüge aus dem Frankenrundspruch, B37-Nachrichten
  OP:     Attila Kocis, DL1NUX (B37)
  QRG:    Relais Altenstein/Maroldsweisach, DB0NU auf 438.675 MHz in JO50IE

Sonntag, 10:30 Uhr: Rundspruch des OV Ansbach (B02)
  Inhalt: Auszüge aus dem Frankenrundspruch, B02-Nachrichten
  OP:     Frank Hamar, DL2FAN (B02)
  QRG:    Relais Ansbach, DB0ANU auf 439.400 MHz in JN59HH

Montag, 19:30 Uhr: Rundspruch des OV Bamberg (B05)
  Inhalt: DL-Rundspruch, B05-Nachrichten
  OP:     Joachim Schütze, DL5NBS (B05)
  QRG:    Relais Bamberg, DB0UB auf 145.625 MHz in JN59MU

Alle Zeiten in lokaler Ortszeit (MEZ, MESZ).


===============================================================================
 Informationen der BNetzA zum Prüfungsgeschehen
===============================================================================

Termine der nächsten Amateurfunkprüfungen bei der BNetzA Nürnberg
-----------------------------------------------------------------
- Donnerstag   07.11.2019   10:00 Uhr   (noch Plätze frei)


Anmeldungen zur Amateurfunkprüfung in Nürnberg
----------------------------------------------
Eine Anmeldung zur Amateurfunkprüfung in Nürnberg ist jederzeit möglich.
Diese ist mit Angabe des gewünschten Prüfungstermins an die BNetzA nach
Dortmund zu Händen der Sachbearbeiter Michaela Stens und Carsten Fiene
zu senden.

Hier die Kontaktdaten:

  Bundesnetzagentur, Außenstelle Dortmund
  Dienstleistungszentrum 10
  Alter Hellweg 56
  44379 Dortmund

  E-Mail:   Dort10-Pruefung@BNetzA.de
  Telefax:  0231 9955-180

  Carsten Fiene
  Telefon:  0231 9955-122

  Michaela Stens
  Telefon:  0231 9955-276


Fragenkataloge der BNetzA
-------------------------
Die von der BNetzA Mainz herausgegebenen Fragenkataloge mit Musterfragen
zu den Amateurfunkprüfungen können bezogen werden werden von:

  Bundesnetzagentur, Außenstelle Erfurt
  Druckschriftenversand
  Zeppelinstraße 16
  99096 Erfurt

  Telefon: 0361 7398-272
  Telefax: 0361 7398-180
  E-Mail:  druckschriften.versand@bnetza.de

Im Internet sind Fragenkataloge als PDF-Dokument erhältlich:
http://bundesnetzagentur.de/amateurfunk
-> Amateurfunkprüfungen/Amateurfunkzeugnisse


Schnelle Hilfe bei Funkstörungen
---------------------------------
Der Prüf- und Messdienst ist bundesweit an 19 Standorten vertreten, um Funk-
störungen flächendeckend beheben zu können. Dabei kommen neben stationären
Mess- und Peilstationen auch Funkmessfahrzeuge sowie Spezialfahrzeuge zum
Einsatz. Verbraucher und Institutionen, die eine Funkstörung melden wollen,
können sich an die Funkstörungsannahme der Bundesnetzagentur wenden. Diese
ist rund um die Uhr unter der Rufnummer 04821 895555 oder per E-Mail an
funkstoerung(at)bnetza.de erreichbar. Der Service des Prüf- und Messdienst
kann von Institutionen, Unternehmen und Verbrauchern gebührenfrei in Anspruch
genommen werden. Verursacher von Funkstörungen müssen ebenfalls keine Gebühren
befürchten, soweit Störungen unverschuldet verursacht wurden.
Info: Pressemitteilung der Bundesnetzagentur 01/2019


===============================================================================
 Informationen des DARC-Notfunkreferates
===============================================================================

Notfunkfrequenzen
-----------------
Von den Amateurfunkverbänden der IARU wurden Center of Activity (CoA) für den
Notfunk festgelegt. Die IARU hat bei der Festlegung der CoA-Frequenzen die
unterschiedlichen gesetzlichen Bestimmungen der drei Regionen berücksichtigt,
was zu teilweise unterschiedlichen Notfunk-CoA-Frequenzen in den drei IARU-
Regionen führte. Stationen, die sich mit Notfunk befassen, sollten auf oder
in der Nähe dieser Frequenzen zu finden sein.

CoA-Frequenzen international (LSB)

  Region 1:  3.760 MHz, 7.110 MHz
  Region 2:  7.060 MHz, 7.240 MHz, 7.290 MHz
  Region 3:  3.600 MHz, 7.110 MHz

Weltweit (in USB)

  14.300 MHz
  18.160 MHz
  21.360 MHz

Notfunkfrequenzen national (DL)

    3.643 MHz (LSB)  Notfunkrundspruch und -runden
  145.500 MHz (FM)   Anruffrequenz mobil
  433.500 MHz (FM)   Anruffrequenz international

Für lokale oder regionale Ereignisse und Notrufe sollten auch
die örtlichen OV-Frequenzen berücksichtigt werden.
Info: Notfunkreferat des DARC


===============================================================================
 Rundspruchmeldungen
===============================================================================

Rückblick auf die Distriktsversammlung Franken 2019
---------------------------------------------------
Am Sonntag, 13. Oktober 2019 fand die Distriktsversammlung Franken in
Eckental-Eschenau statt. Gastgebender Ortsverband war der OV Eckental (B33).

In seinem Grußwort stellte der gastgebende OVV Rainer Goergen, DL8NCS
die Aktivitäten des Ortsverbandes Eckental (B33) und dessen historische
Entwicklung in den letzten 40 Jahren vor. Auch die Bürgermeisterin von
Markt Eckental, Ilse Dölle hieß die Funkamateure herzlich willkommen,
stellte die Marktgemeinde mittels eines kurzen Imagefilmes vor und wünschte
der Versammlung einen guten Verlauf.

Als weitere Ehrengäste durfte DV Peter Meßthaler, DG4NBI Vorstandsmitglied
Christian Entsfellner, DL3MBG (C) und Bertram Heßler, DG2FDE (F) begrüßen.
Der DV des angrenzenden Distriktes Hessen (F), Heinz Mölleken, DL3AH über-
mittelte telefonisch seine Grüße. Von den 43 fränkischen OVen waren Vertreter
von 37 OVen und ein Vertreter des VFDB anwesend.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft im DARC wurden folgende Mitglieder geehrt:
- Harald Geier, DL9NDW (B09)
- Maximilian Gebuhr, DL8NAC (B11)
- Norbert Ehler, DD2RE (B32)

Über eine Ehrung für 60 Jahre Mitgliedschaft im DARC freute sich
Manfred Henninger, DJ7WB (B02)

Die Ehrungen wurden von Vorstandsmitglied Christian Entsfellner, DL3MBG
vorgenommen.

In seinem Bericht nahm sich DV Peter, DG4NBI viel Zeit, um ausführlich über
das aktuelle Geschehen im DARC, die Anträge zur Mitgliederversammlung Herbst
2019 und die Finanzlage des DARC zu informieren. Geduldig ging er auf die
zahlreichen Fragen und Diskussionspunkte ein.

Wie in den letzten Jahren wurden die Berichte der Referenten bereits vor der
Versammlung per E-Mail an die OVVe verteilt. Sie stehen mit der ausführlichen
Einladung mit Tagesordnung für eingeloggte DARC-Mitglieder unter
www.darc.de/der-club/distrikte/b/distriktsversammlungen zur Verfügung.
Zu den Berichten gab es von der der Versammlung keine Fragen.

Das Ergebnis des Frankencontests vom Mai 2019 wurde durch den Auswerter
Michael Wendler, DG5NEW (B26) bekanntgegeben. Nachzulesen ist es unter:
https://www.darc.de/der-club/distrikte/b/frankencontest

Das im März 2019 angeschafte HAM-Mobil wurde gut angenommen und hat bereits
zahlreiche Einsätze bei verschiedenen Veranstaltungen in Franken absolviert.
Die Beratung über Zusatzanschaffungen und Verbesserungen für das HAM-Mobil
ging über Steckdosen, Masthalterung, Kühlschrank, Innenbeleuchtung, Mobiles
HAMnet, Sat-Anlage bis zu einem Netzteil. Die elektrischen Ausbauarbeiten
übernimmt der OV Aschaffenburg (B04) über die Wintermonate. Das HAM-Mobil
war vor Ort und konnte in der Mittagspause ausführlich besichtigt werden.

Vorstandsmitglied Christian Entsfellner, DL3MBG erläuterte in seinem ausführ-
lichen Vortrag:
- Die Standortsuche für ENAMS-Stationen
- Hintergrundinformationen zu den WRC Anträgen aus Frankreich zum 2-m- und
  23-cm-Band
- Die moderne Software für Vereinsführung der Fa. NETXP

Als Wahlausschuss für die satzungsgemäße Wahl des Distriktsvorstandes zur
Distriktsversammlung 2020 wurden folgende Personen festgelegt:
- Birgit Kostka, DG2NAZ (B25, Wahlleiterin)
- Alfred Kostka, DL8NDK (B25)
- Eckhard Kraus, DH1NEK (B11)

Die nächsten Distriktsversammlungen werden durch folgende OVe ausgerichtet:
- 2020  Hassberge (B37)
- 2021  Aschaffenburg (B04)
- 2022  Würzburg (B18)
- 2023  Nürnberg Süd (B11)

Das Protokoll der Versammlung wird in Kürze auf unserer fränkischen Webseite
unter "Distriktsversammlungen" verfügbar sein.
Info: Eckhard Kraus, DH1NEK (B11)


Wir waren wieder mit dabei: "Die Lange Nacht der Wissenschaften" 2019
---------------------------------------------------------------------
Am Samstag, 19.10.2019 wurde im Städtedreieck Nürnberg, Fürth und Erlangen
zum neunten Mal die "Lange Nacht der Wissenschaften" veranstaltet. SWL Lisa;
Eckhard, DH1NEK; Willi, DO1PWE; Rainer, DL5NBZ (B25) und Max, DL8NAC präsen-
tierten den Amateurfunk in der Technischen Hochschule Georg Simon Ohm.
Unterstützt wurden wir von den ATV'lern Albert, DB2NCA; Helmut, DK1FH und
Georg, DL2GT. So konnten wir während der Veranstaltung nicht nur Telegrafie
und Sprechfunk, sondern auch bewegte Bilder präsentieren. Vielen Dank an
dieser Stelle an alle Mitstreiter.

An diesem Abend wurden wir wie vor zwei Jahren von zahlreichen interessierten
Besuchern besucht, die uns Fragen stellten, die wir qualifiziert
beantworteten.
Ein weiteres Schmankerl war auch der Versuch von Günter, DL3NBI (B12) eine
Funkverbindung zum Forschungsschiff "Polarstern" zu realisieren. Leider hatten
wir wegen der schlechten Bedingungen Pech und konnten keinen Kontakt zu DG1NCN
herstellen. Als Ausrüstung stand uns für ATV das Equippment von Rainer und für
Sprechfunk und Telegrafie der zur Clubstation DF0OHM gehörende KW-Transceiver
sowie die Remote-Station DK0NA des OV Ansbach (B02) zur Verfügung. Vielen Dank
an Manfred, DJ7WB (OVV B02).

Nach getaner "Arbeit" trafen wir uns mit Prof. Dr. Thomas Lauterbach, DL1NAW
(Verantwortlicher der Clubstation) in der Mensa zu einem verspätetem
Abendessen
und ließen den erfolgreichen Tag ausklingen.
Info: Maximilian Gebuhr, DL8NAC (OVV B11)


ISS-Empfang leicht gemacht
--------------------------
Es ist kein Hexenwerk, die Aussendungen der ISS oder von Satelliten zu empfan-
gen. Meist genügt dafür schon ein Handfunkgerät mit einer Aufsteckantenne. In
unregelmäßigen Abständen werden zu besonderen Anlässen, meist über mehrere
Tage, Bilder von der ISS in der Betriebsart SSTV (Slow scan Television) aus-
gesendet. Die abgebildeten Motive erinnern an historische Ereignisse oder
Personen der Weltraumfahrt. Die Aussendungen erfolgen auf 145.800 MHz in FM.
Beim Empfang ist der Dopplereffekt mit ca. +/- 5 kHz zu berücksichtigen.

Als Ausrüstung benutze ich ein Handfunkgerät ICOM ID-51E+ mit Lambda/2-Antenne
(Eigenbau) am Gerät. Die Auswertung übernimmt mein Smartphone S5 mit Robot36
als RX-Software. Beide Geräte werden entweder akkustisch oder mittels Adapter-
kabel verbunden.

Unweit meines Wohnortes in Nürnberg befindet sich der Rechenberg, den ich
für meine Empfangsversuche nutze und von dem ich oberhalb der Nürnberger
Gebäudekulisse freie Sicht auf die ISS habe.

Auch von der letzten Aussendung am Donnerstag, 10. Oktober 2019 konnte ich
wieder drei Bilder empfangen. Interessierte finden die Sammlung auf der B11-
Homepage unter www.darc.de/der-club/distrikte/b/ortsverbaende/11/iss-empfang.

Fragen zum ISS-Empfang, Ermittlung der Überflugszeiten oder zur benötigten
Aus-
rüstung beantworte ich gerne über DB0UN, DB0VOX oder Mail an
dl9nee(at)darc.de.
Info: Hans-Joachim Immig, DL9NEE (B11)


DL50NFA am Wochenende aus Nürnberg aktiv
----------------------------------------
Am Wochenende 26./27. Oktober findet der CQ WW DX Contest in SSB statt.
DL50NFA ist an beiden Tagen mit "Contest-Spezialist" Jürgen, DC3RJ (B25)
mit dabei und verteilt Punkte für das Diplom "50 Jahre Moritzberg Relais".
Wir wünschen ihm Erfolg und viel DX.
Info: Horst Ballenberger, DL8NBM (B25)


Notfunkübung im Raum Hof/Wunsiedel am 26.10.2019
------------------------------------------------
Am Samstag, 26.10.2019 findet ab 14:00 Uhr eine Notfunkübung im Raum
Hof/Wunsiedel statt. Die Ankündigung erfolgt bewusst kurzfristig.

Zur Teilnahme eingeladen sind alle Funkamateure in den Landkreisen Hof
und Wunsiedel sowie in der kreisfreien Stadt Hof, unabhängig davon, ob
Notstromversorgung zur Verfügung steht oder nicht. In erster Linie geht
es darum, Erkenntnisse zu möglichen Reichweiten (Netzabdeckung) und zur
Beteiligung zu gewinnen.

Die Übung beginnt um 14:00 Uhr auf der QRG 145.250 MHz in FM. Später
erfolgt ein Wechsel auf 3,690 MHz in LSB. Wir rechnen mit einer Gesamt-
dauer der Übung von ca. 45 Minuten.

Der Betriebsablauf erfolgt sehr gestrafft: Übermittelt werden nur Rapport,
Name, Standort, Sendeleistung und bei Mehrmannbetrieb die Anzahl der
Funkamateure an der Station und deren Rufzeichen sowie die Information
"netzunabhängig" oder "netzabhängig".

Ich freue mich auf rege Beteiligung an der Übung.
Info: Frank Chelvier, DL9NDA (OVV B39)


Einladung zum Funkflohmarkt mit HAM-Treffen in der Mitte Bayerns
----------------------------------------------------------------
Der OV Neuburg-Schrobenhausen (T08) organisiert am Samstag, 2. November wieder
seinen Funkflohmarkt mit HAM-Treffen. Nach dem Erfolg vom letzten Jahr findet
der Flohmarkt von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr dieses mal im Vereinsheim des
SV Weichering in der Kochheimer Straße 42 in 86706 Weichering bei Ingolstadt
statt.

Die Lage in der Mitte Bayerns direkt an der B16 ist verkehrstechnisch sowohl
mit dem Auto als auch mit dem Zug sehr gut erreichbar. Parkplätze sind zahl-
reich vorhanden. Für Speis und Trank beim gemeinsamen Beisammensein rund um
den Amateurfunk-Flohmarkt sorgt das Team vor Ort. Es sind ausschliesslich
nicht-kommerzielle Verkäufer erlaubt. Keine professionellen Händler. Der
Flohmarkt ist ein reiner Hobby-Flohmarkt von privat zu privat im Bereich
Amateurfunk und Technik.

Weitere Infomationen rund um den Flohmarkt sowie die Anmeldung für Verkäufer
unter www.t08.net.
Info: Hans-Martin Kurka, DK2HM (T08)


30. Teilnahme des DARC beim Roßtaler Martinimarkt
-------------------------------------------------
Bereits zum 30. Mal beteiligen sich die Funkamateure des DARC beim
Martini-Markt in Roßtal. Am Wochendende, 09./10. November 2019
jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr präsentieren die Mitglieder des
OV Ansbach (B02) unser völkerverbindendes Hobby mit der Zielsetzung:

- Allgemeine Information über den DARC und dessen Leitbild zu geben

- Informationen über die Tätigkeiten der Funkamateure zu geben
  (auch hinsichtlich Notfunk und Katastrophenhilfe)

- Betrieb einer Funkstation mit einem für Roßtal genehmigten Sonderrufzeichen

- Live-Funkbetrieb, Deutschland- und Europaweit

- Demonstration von Morse-Telegrafiezeichen
  (Morse-Telegrafie ist seit 2014 Welt-Kulturerbe)


In diesem Jahr befinden wir uns mit dem neuen fränkischen HAM-Mobil
in der Rathausgasse, rechts neben Zugang zum alten Rathaus. Alle
Funkfreunde (w/m/d) sind herzlich eingeladen, den Martinimarkt zu
besuchen und eventuell auch aktiv an unserer Präsentation mitzuwirken.
Info: Manfred Henninger, DJ7WB (OVV B02)


100 Jahre Rundfunkgeschichte
----------------------------
Am Sonntag, 10. November um 11:00 Uhr wird Radio DARC auf 6,070 MHz einen
Beitrag zur 100-jährigen Rundfunkgeschichte in Coburg senden. Interviewt
wird dazu auch Karl-Heinz Holzberger, DC5WW (OVV B19).
Info: Rüdiger Treubert, DJ4KI (B30)


Linux Presentation Day am 16. November 2019
-------------------------------------------
Der Linux Presentation Day ist eine bundesweite Veranstaltung, auf der PC-
Nutzer, die Linux noch nicht kennen, einen Einblick in den Umgang mit dem
freien Betriebssystem bekommen können. Regionale Linux-User-Gruppen zeigen
unterschiedliche Linux-Varianten in typischen Alltagssituationen, die auch
ausprobiert werden können. Das Ziel der kostenlosen Veranstaltung ist es,
den Besuchern bei der Beantwortung der Frage zu helfen, ob auch sie in
Zukunft Linux nutzen wollen. Denkbar als Ersatz für oder als Ergänzung zu
Windows. Auch im Bereich Amateurfunk spielt Linux eine zunehmende Rolle
(siehe CQ DL 02/2018).

Wie in den vergangenen Jahren beteiligt sich auch die Linux User Group
Nürnberg (LUG Noris, www.lug-noris.de) wieder daran und zeigt, was mit
Linux alles möglich ist.

Wo:
  Fablab Region Nürnberg (am neuen QTH)
  Schwabacher Straße 512 in 90763 Fürth

Wann:
  Samstag, 16. November 2019
  14:00 bis ca. 19:00 Uhr

Was:
  - Linux zum Anfassen und Ausprobieren an verschiedenen Notebooks
  - Hardware-Projekte u.a. mit Raspberry Pi
  - Vorstellung unserer Freifunk-Aktivitäten

Und natürlich gibt es wieder Vorträge:
  - Warum auf Linux umsteigen?
  - Linux und Nachhaltigkeit
  - IoT am Beispiel NodeMCU
  - Vorstellung der beiden Kiwi-SDRs an der Technischen Hochschule Nürnberg

Die LUG Nürnberg freut sich auf Euren Besuch. Parkplätze sind vorhanden.
Spezielle Computerkenntnisse sind nicht erforderlich. Das alles ist
selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.
Info: Jürgen Körner (SWL) / Linux User Group Nürnberg


Technikabende und Vorträge des OV Nürnberg Süd (B11)
----------------------------------------------------
Im Rahmen unserer OV-Abende (immer am zweiten Dienstag im Monat)
finden in unregelmäßigen Abständen Vorträge oder Technikabende statt.

Die Technikabende ermöglichen einem Mitglied oder Gast die Vorstellung eines
technischen Themas anhand einer Beschreibung, mitgebrachter Exponate oder
Bilder, aber ohne ausführliche PC-Präsentation. Die Dauer hält sich im Rahmen
von 15 bis 60 Minuten und bezieht die Zuhörer in einer Diskussion von Anfang
an mit ein. Den Zuhörern soll die Gelegenheit gegeben werden, durch ihre
Fragen lenkend einzugreifen und eigene Erfahrungen einzubringen.

Die Vorträge gehen mit einer Dauer von 30 bis 120 Minuten deutlich tiefer
in ein fest vorgegebenes technisches Thema und bestehen häufig aus einer
umfangreichen PC-Präsentation. Der Vortragende beantwortet gerne Fragen zum
Thema, wird aber nicht von seinem roten Faden abweichen.

Hier unsere Termine und Themen:

Datum       Art   Thema                                 Referent
----------  ---   -----------------------------------   --------------------
12.11.2019  V     Radioastronomie                       Wilfried, DL9NAM
14.01.2020  V     Rauschen in der Nachrichtentechnik    Thomas, DL1NAW
11.02.2020  TA    Messungen mit dem VNA                 Hans-Joachim, DL9NEE
???               Dein Thema ?!?

TA=Technikabend / V=Vortrag

Technikabende und Vorträge beginnen um 19:00 Uhr.
Info: Maximilian Gebuhr, DL8NAC (OVV B11)


AFU-Sonntagsstammtisch in Nürnberg
----------------------------------
Funkfreunde aus Nürnberg und Umgebung treffen sich jeden Sonntag ab 18:00 Uhr
im Gasthaus "Engel", Schoppershofstraße 53 in Nürnberg zu einem gemütlichen
Abend mit ungezwungenem Plausch über das Thema Amateurfunk. Egal, ob mit oder
noch ohne Lizenz, bei uns ist jeder gerne gesehen.

Interessenten wird empfohlen, sich zwecks Tischreservierung mit Hans-Joachim
Immig, DL9NEE (B11) über DB0UN, DB0VOX oder Mail an dl9nee@darc.de in Verbin-
dung zu setzen.
Info: Hans-Joachim Immig, DL9NEE (B11)


===============================================================================
 Aktuelle Sonder-DOKs in Franken
===============================================================================

Sonder-DOK "40B33" des OV Eckental (B33)
  Anlass:        40 Jahre OV Eckental (B33)
  Rufzeichen:    DF0EC
  Zeitraum:      01.01.2019 - 31.12.2019

Sonder-DOK "69B21" des OV Kronach (B21)
  Anlass:        60 Jahre Ortsverband Kronach
  Rufzeichen:    DL0KC
  Zeitraum:      01.05.2019 - 31.10.2019

Sonder-DOK "50NFA" des OV Nürnberg Nord (B25)
  Anlass:        50 Jahre Moritzberg-Relais
  Rufzeichen:    DL50NFA
  Zeitraum:      01.07.2019 - 30.06.2020

Sonder-DOK "100WUE" des OV Würzburg (B18)
  Anlass:        100 Jahre Amateurfunk in Würzburg
  Rufzeichen:    DL0WZ
  Zeitraum:      01.08.2019 - 31.07.2020

Sonder-DOK "LNDW19" des OV Erlangen (B08)
  Anlass:        Lange Nacht der Wissenschaften 2019
  Rufzeichen:    DK0ER
  Zeitraum:      01.10.2019 - 31.12.2019

Sonder-DOK "70B04" des OV Aschaffenburg (B04)
  Anlass:        70 Jahre OV Aschaffenburg (B04)
  Rufzeichen:    DL0AB
  Zeitraum:      01.01.2020 - 31.12.2020


Bitte meldet weitere beantragte oder bereits aktuelle Sonder-DOKs an
die Rundspruchredaktion. Die Adresse steht am Ende dieses Rundspruches.


===============================================================================
 Amateurfunkausbildung in und um den Distrikt Franken
===============================================================================

Ausbildung - Wie wird man Funkamateur?
--------------------------------------
Auch in der heutigen Zeit hat der Amateurfunk einen hohen Stellenwert.
Er ist ein weltumspannendes und völkerverständigendes Hobby. Der Deutsche
Amateur Radio Club e.V. (DARC) bietet durch seine Ortsverbände Ausbildungs-
kurse in ganz Deutschland an. Unter www.darc.de/ausbildung und hier im
Frankenrundspruch findet man alle wichtigen Informationen.


Amateurfunk-Ausbildungskurse in Roth
------------------------------------
An der Grundschule "Kupferplatte" in Roth werden regelmäßig Ausbildungskurse
zu den Amateurfunkzeugnisklassen E und A angeboten.

Die Kurse zur Klasse E beginnen mit einer unverbindlichen Informationsveran-
staltung und dauern ca. 20 Wochen. In diesen Kursen werden hauptsächlich die
technischen Grundlagen nach dem aktuellen Fragenkatalog der Bundesnetzagentur
vermittelt. Natürlich werden auch die Fachgebiete "Betriebstechnik" und
"Kenntnisse von Vorschriften" angesprochen. Ebenso stehen praktischer Aus-
bildungsfunkbetrieb und viele weitere Aktivitäten auf dem Programm.

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses kann bei Interesse der Teilnehmer ein
Aufbaukurs zur Amateurfunkklasse A stattfinden. Dieser wird weitere 10 bis
12 Wochen dauern.

Der Lehrgangsort:
  Grundschule "Kupferplatte"
  Röntgenstraße 4
  91154 Roth

Der Kursleiter
  Eckhard Kraus, DH1NEK (B11)
  Telefon: 09122 9839691
  Mobil:   0174 3136283
  E-Mail:  dh1nek(at)darc.de
  QRV:     DM0SC auf 438.9875 MHz


Nächster Kurs zur Klasse E
--------------------------
Termin der Informationsveranstaltung:
  Februar 2020

Weitere Termine:
  Samstags, 09:00 Uhr oder nach Absprache mit den Teilnehmern

Voraussetzungen zum Kurs:
  - Mindestens 5 Teilnehmer, ich bitte um Kontaktaufnahme
  - Motivation, Interesse und die notwendige Zeit (!)

Benötigte Grundkenntnisse:
  Keine


Unterstützung für Selbstlerner
------------------------------
Man kann sich auch zeitlich unabhängig mittels Internet, herkömmlicher Lite-
ratur oder der Hilfe von Apps auf die Amateurfunkprüfung vorbereiten. Leider
ist auch die beste App noch nicht in der Lage, tatsächliche Amateurfunkpraxis
direkt an der Antenne oder am Funkgerät im realistischen Ausbildungsbetrieb
zu vermitteln. Wer hierbei Hilfestellung benötigt, erste persönliche Kontakte
knüpfen möchte oder zusätzlich “echte” Funkpraxis erwerben will, dem helfen
wir gerne weiter. Ich bitte um Kontaktaufnahme.

Neugierig?
----------
Dann bist Du als Kursteilnehmer, Gasthörer oder Besucher der Clubstation DK0SC
in der Schule jederzeit herzlich willkommen. Weitere Informationen zur Schule,
Clubstation und den Aktivitäten der B13-Funkfreunde gibt es unter
www.dk0sc.de.
Info: Eckhard Kraus, DH1NEK (B11) / Kursleiter


Amateurfunkkurs in Aschaffenburg
--------------------------------
Die Kurse zur Klasse A beginnen mit einer unverbindlichen Informationsveran-
staltung und dauern ca. 30 Wochen. In diesen Kursen werden hauptsächlich die
technischen Grundlagen nach dem aktuellen Fragenkatalog der Bundesnetzagentur
vermittelt. Natürlich werden auch die Fachgebiete „Betriebstechnik“ und
„Kenntnisse von Vorschriften“ abgearbeitet. Ebenso stehen praktischer Aus-
bildungsfunkbetrieb und viele weitere Aktivitäten auf dem Programm.

Kurs zur Klasse A
-----------------
Termin der Informationsveranstaltung:
  Freitag, 20.09.2019, 18:00 Uhr

Kursabende:
  In der Regel jeden Donnerstag nach Absprache mit den Teilnehmern

Voraussetzungen zum Kurs:
  - Kursgebühr 100 Euro (für B04-Mitglieder kostenlos)
  - Mindestens 5 Teilnehmer, ich bitte um Kontaktaufnahme
  - Gute Laune, Motivation, Interesse und die notwendige Zeit (!)

Benötigte Grundkenntnisse:
  Keine

Info: Herbert R. Schulz, DL5HS (B04)
Telefon: 06022 682535
Mobil:   01781 682535
Telefax: 06022 682530
E-Mail:  b04@darc.de
QRV:     DB0KLW auf 145.6125 MHz (C4FM)


Ausbildungskurs in Bayreuth
---------------------------
Ab Freitag, 25. Oktober 2019 findet ein Amateurfunklehrgang zur Klasse A
bzw. E statt. Beginn ist um 19:00 Uhr im Städtischen Jugendheim Bayreuth,
Hindenburgstraße 49.

Ausbilder:   Team des OV Bayreuth (B06)
Anmeldung:   Per Mail an Arjan van Schijndel, db9an<at>darc.de
             Der Kurs findet bei mindestens vier Anmeldungen statt.
Kosten:      50 Euro plus Prüfungsgebühren der Bundesnetzagentur,
             Sonderregelungen für Jugendliche
Infos:       - Kein Vorwissen erforderlich
             - Begleitung durch erfahrene lokale Funkamateure
             - Einfachere Einsteigerklasse E oder Volllizenz Klasse A
             - Lerne alle Grundlagen des Funks, u.a. Elektrotechnik,
               Hochfrequenztechnik, Antennenbau, Physik, Nachrichtentechnik,
               Digitaltechnik, Elektromagnetische Verträglichkeit,
               Betriebstechnik und Rechtsvorschriften
             - Mit der erfolgreichen Lizenzprüfung bekommst Du ein eigenes
               weltweit einmaliges Rufzeichen und das einzigartige Recht,
               mit selbstgebauten Geräten Wellen um die Welt zu senden

Info: Stefan Großhauser, DM4SG (B06)


Bitte meldet weitere geplante oder bereits laufende Ausbildungskurse an
die Rundspruchredaktion. Die Kontaktdaten stehen am Ende des Rundspruches.


===============================================================================
 Terminvorschau in der Kurzübersicht
===============================================================================

Oktober 2019
------------
25.-27.  Funktionsträgerseminar (Grundlagen) des DARC in Baunatal (ausgebucht)
25.-27.  Funktionsträgerseminar (2.0) des DARC in Baunatal

26.      Notfunkübung im Raum Hof/Wunsiedel                       ab 14:00
MESZ
         QRGs: 145.250 MHz in FM und 3,690 MHz in LSB

27.      Ende der Sommerzeit (MEZ = UTC + 1h)           03:00 MESZ -> 02:00
MEZ


November 2019
-------------
02.      Funkflohmarkt mit HAM-Treffen des OV Neuburg-Schrobenhausen (T08)
         in Weichering bei Ingolstadt                          09:00-14:00
MESZ

02.      Monatlicher VFDB-Rundspruch mit anschließender Z-Runde    ab 15:00
UTC
         auf 3,639 MHz und im Echolink-Konferenzraum 354399

16.-17.  DARC-Mitgliederversammlung in Baunatal

16.      Linux Presentation Day 2019.2 europaweit in zahlreichen Städten
         und bei der Linux User Group Nürnberg (www.lug-noris.de)


Dezember 2019
-------------
03.      Weihnachtsfeier des OV Fürth (B01)                           20:00
MEZ

07.      Jahresabschlussfeier des Amateurfunk Unterfranken e.V.       15:00
MEZ
         Funkhaus am Blosenberg

07.      Monatlicher VFDB-Rundspruch mit anschließender Z-Runde    ab 15:00
UTC
         auf 3,639 MHz und im Echolink-Konferenzraum 354399

14.      Weihnachtsfeier des OV Hersbruck (B12)

20.      Weihnachtsfeier des OV Aschaffenburg (B04)                   20:00
MEZ


April 2020
----------
18.      5. Funk.Tag in der Messe Kassel


Mai 2020
--------
15.-17.  US-Amateurfunkmesse Dayton Hamvention
         in den Greene Country Fairgrounds in Xenia ca. 26 km östlich
         vom Stadtzentrum Dayton
         https://hamvention.org


Juni 2020
---------
26.-28.  45. HAM-Radio in Friedrichshafen
         www.hamradio-friedrichshafen.de


Oktober 2020
------------
03.      30. Internationaler Bayern-Ost Funk- und Elektronikflohmarkt
         des OV Rottal-Inn (U12) in der Rottgauhalle in Eggenfelden


===============================================================================
 Geplante Orte der nächsten Distriktsversammlungen in Franken
===============================================================================

Termin      Ausrichtender OV          Ort
----------  ----------------------- 
-----------------------------------------
2020        Hassberge (B37)           Noch nicht festgelegt

2021        Aschaffenburg (B04)       Noch nicht festgelegt

2022        Würzburg (B18)            Noch nicht festgelegt

2023        Nürnberg Süd (B11)        Noch nicht festgelegt


===============================================================================

Ich weise an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass die Verantwortung
für die Inhalte der Meldungen bei den jeweiligen Verfassern liegt. Die
Redaktion behält sich eine sinnerhaltende Kürzung eingesandter Meldungen
vor. Es ist gewünscht und im Sinne des Amateurfunks, dass dieser Rundspruch
und die darin enthaltenen Meldungen eine möglichst weite Verbreitung finden.

Eine Übernahme in andere Rundsprüche, die Einbindung in Webseiten oder die
Wiedergabe in Printmedien unterliegt deshalb, mit Angabe der Informations-
quelle, keinerlei Beschränkung. Falls auf der jeweiligen Plattform andere
Bestimmungen gelten sollten, erstrecken sich diese nicht auf die freie Ver-
fügbarkeit dieser Rundspruchinformationen. Alle Informationen aus diesem
Rundspruch sind von jedermann frei nutzbar.
Info: Eckhard Kraus, DH1NEK (B11)
      Redakteur und Sprecher des Frankenrundspruches


===============================================================================

    Ich bedanke mich bei allen Zusendern für ihre Beiträge zum Rundspruch.

 Infos, Termine und Veranstaltungshinweise für den Rundspruch bitte an:
 Eckhard Kraus, DH1NEK     Telefon           Mobil            Mail
 DOK B11    LOC JN59MI     09122 9839691     0174 3136283     dh1nek@darc.de

            Vielen Dank für Dein Interesse am Frankenrundspruch.

===============================================================================
         Dieser Rundspruch wurde erstellt unter Linux Xubuntu 18.04 LTS
===============================================================================

Datum Thema#  Autor
25.10. o Frankenrundspruch KW43/20191dh1nek

"News-Portal" auf dem HAM-Web-Servfer DB0ERF.