Deutschland-Rundspruch 43/2020, 44. KW

ampr.bbs.darcZur Gruppenliste
Betreff: Deutschland-Rundspruch 43/2020, 44. KW
Von: dl0dl@db0fhn
Gruppen: ampr.bbs.darc
Datum: 29. Oct 2020, 14:26:00
From: DL0DL @ DB0FHN.#BAY.DEU.EU (Darc)
To:   DARC @ DL
X-Info: Sent with login password

DARC e.V., Lindenallee 4, 34225 Baunatal, Telefon 0561 949880
Deutschland-Rundspruch 43/2020, 44. KW

Redaktionsschluss: Mittwoch 10 Uhr, freigegeben fuer Rundspruchsendungen ab
Donnerstag, den 29. Oktober 2020, 17:30 UTC. Aktuelle Audiofassung unter
http://www.nord-ostsee-rundspruch.de/category/deutschland-rundspruch auch als
RSS-Feed und http://www.darc.de/uploads/media/dlrs.mp3, die aktuelle PDF-Datei
finden Sie im eingeloggten Zustand unter
https://www.darc.de/nachrichten/deutschland-rundspruch/#c35494.
(An die Rundspruchsprecher: Internet-Linkverweise nicht vorlesen, z.B. [X];
lediglich fuer die Schriftfassung werden diese am Ende des Rundspruches
aufgelistet.)

Hallo liebe SWLs, YLs und OMs,
Sie hoeren den Deutschland-Rundspruch Nummer 43 des Deutschen
Amateur-Radio-Clubs fuer die 44. Kalenderwoche 2020. Diesmal haben wir
Meldungen zu folgenden Themen:

- Symposium der AMSAT-NA auf YouTube
- Wiki-Seite zu Begriffen aus der Amateur-Satellitenwelt
- Selbstbau eines einfachen Radios mit einem SDR-Chip
- Die naechsten Termine fuer Online-Vortraege des DARC
- Aktuelle Conteste
und
- Was gibt es Neues vom Funkwetter?

Hier die Meldungen:

Symposium der AMSAT-NA auf YouTube
----------------------------------
Das Video des 38. Symposiums der AMSAT (NA) und ihrer Jahreshauptversammlung
ist jetzt auf der Internetplattform YouTube in englischer Sprache verfuegbar
[1]. Das Symposium fand am 17. Oktober statt. Bei dem Video handelt es sich um
einen achtstuendigen Stream. Die einzelnen Inhalte koennen einfach ueber die
verlinkten Zeiten in der Videobeschreibung angesprungen werden, sodass man
innerhalb des Videos in Tageslaenge nicht nach dem eigenen Wunschthema suchen
muss. Einzelne Themen lauten unter anderem: AMSAT GOLF-TEE System Ueberblick
und Entwicklungsstatus, Downlink-Koordination des GOLF-Projektes und
Neutron-CubeSat. Auch bei diesem Online-Symposium gibt es Neues rund um das
LunART-Projekt zu erfahren - der DARC berichtete hierzu bereits in seinen
Medien. Einzelheiten zu den Namen der Vortragenden und die genauen
Praesentationstitel finden Sie auf der AMSAT-Webseite [2]. Die AMSAT-DL hielt
ihr Symposium kuerzlich ebenfalls online ab [3]. Auf dem Kanal der AMSAT-DL
sind die Vortraege zudem einzeln veroeffentlicht [4].

Wiki-Seite zu Begriffen aus der Amateur-Satellitenwelt
------------------------------------------------------
John Brier, KG4AKV, und Brad Brooks, WF7T, haben eine Wiki-Seite im Internet
eingerichtet, auf der sie Abkuerzungen und Akronyme beschreiben, die im
Amateurfunk im Bereich des Satellitenfunks verwendet werden [5]. Darueber
berichtet das britische Nachrichtenportal Southgate mit Verweis auf den AMSAT
News Service. Die OMs wollen damit Neulingen und auch Fortgeschrittenen helfen,
die Aspekte des Satellitenbaus oder -betriebs zu erforschen und zu verstehen.
Die Notwendigkeit dafuer wurde auf dem juengsten AMSAT-Symposium deutlich. Da
es sich hier um eine Initiative US-amerikanischer Funkamateure handelt, sind
die Ausfuehrungen in englischer Sprache gehalten.

Selbstbau eines einfachen Radios mit einem SDR-Chip
---------------------------------------------------
Auf einigen Internetseiten macht gerade eine interessante Idee die Runde, die
den Bau eines kleinen Radios mit einem SDR-Chip beschreibt. Zum Einsatz kommt
dabei ein si4730, ein vollintegrierter AM/FM-Empfaenger, der ohne externe
Induktivitaeten und Verstaerker auskommt. Ueber einschlaegige Haendler in
Fernost sind Platinen erhaeltlich, auf denen der SDR-Chip bereits fest
aufgeloetet ist und die fuer einen unteren einstelligen Europreis zu haben
sind. Der Hackster-Nutzer "CesarSound" hat zur Steuerung der kleinen Platine
einen Arduino Nano verwendet, der die Betriebsparameter ueber den I2C-Bus
uebermittelt und Frequenz, Wellenbereich und Empfangsfeldstaerke auf einem
kleinen Farbdisplay darstellt [6]. Ein Artikel auf Heise online weist darauf
hin, dass man auf die IC-Revision D60 achten sollte, da nur sie die
Kurzwellenbaender unterstuetzen wuerde [7]. Der IC unterstuetzt den
Frequenzbereich 100 kHz bis 30 MHz sowie das erweiterte FM-Band von 64 bis 108
MHz.

Die naechsten Termine fuer Online-Vortraege des DARC
----------------------------------------------------
In den kommenden Tagen gibt es wieder spannende Online-Vortraege zum Thema
Amateurfunk. Vormerken koennen Sie sich bereits jetzt den 10. November um 19
Uhr. Wolfgang Beer, DK2FQ, berichtet ueber das Antennen-Simulationsprogramm
MMANA. Am 24. November um die gleiche Zeit referiert Thomas Graeve, DL8DBW,
ueber den Gridtracker - ein kostenloses Erweiterungsprogramm fuer FT8 und FT4.
Am 8. Dezember, ebenfalls um 19 Uhr, gibt Juergen Bassfeld, DL9SBT, eine
Einfuehrung in den FA-VA5, einen Vektoriellen Antennenanalysator. Alle
Vortraege finden online ueber den BigBlueButton-Server statt. Die Live-Referate
lassen sich ueber einen einfachen Webbrowser verfolgen [8]. Wenn Sie Fragen zum
Login haben, koennen Sie sich gern an das AJW-Referat des DARC wenden [9] oder
die Schnelleinstiegshilfe konsultieren [10]. Bei vorangegangenen Events ging es
bereits um Themen wie "Dezibel - Wie geht das?", den NanoVNA oder auch was bei
der Auswahl eines Oszilloskops zu beachten ist.

Aktuelle Conteste
-----------------
1. November: Holzhammer Contest und HSC CW-Contest
7. November: IPA Radio Club Contest
7. bis 8. November: Ukrainian DX Contest und IARU-Region-1 Marconi VHF Contest
8. November: IPA Radio Club Contest und FIRAC HF-Contest
9. bis 15. November: VFDB Aktivitaetstage
14. November: Aktivitaetswochenende Schleswig-Holstein
14. bis 15. November: WAE DX Contest, JA International DX Contest und OK-OM DX
Contest
15. November: Aktivitaetswochenende Schleswig-Holstein und HOT-Party
Die Ausschreibungen finden Sie auf der Webseite des Contest-Referates [dx]
sowie mittels der Contesttermin-Tabelle in der CQ DL 11/20 auf S. 66.

Der Funkwetterbericht vom 27. Oktober, erstellt von Hartmut Buettig, DL1VDL
---------------------------------------------------------------------------
Zunaechst der Rueckblick vom 20. bis 26. Oktober:
Die derzeit aktive Region 2778 emittierte am Morgen des 27. Oktober zwei
C-Flares. Die angekuendigte geomagnetische Zitterpartie zum WWDX-Contest
verlief weniger dramatisch als befuerchtet. Offenbar war das Contestwochenende
im Kalender der Sonne vorgemerkt. Am Freitagabend begann zunaechst das
Erdmagnetfeld, auf den Sonnenwind zu reagieren, der mit ueber 500 Kilometern
pro Sekunde wehte. Zum Glueck war die Richtung des interplanetaren Feldes
positiv, sodass die Interaktion mit unserem Erdmagnetfeld nur schwach ausfiel
und nur die Aurorazone betraf. Am Samstagvormittag sank der geomagnetische
Index k wieder auf Werte zwischen zwei und drei. Die naechste intensive
Sonnenwindfront kam dann am Sonntagmittag. Die Analyse der Contestlogs zeigte
durchweg Erfreuliches, denn die Baender 15 und 20 m waren bis gegen Mitternacht
offen. Selbst das 10-m-Band oeffnete nach Nordamerika. Bei Fluxwerten von 74
Einheiten am Sonntag war das beachtlich. Bereits vor dem Wochenende oeffneten
die Baender 10 und 12 m kurzzeitig. 15 und 17 m waren taeglich DX-tauglich.
Einige Stationen schafften im Contest das DXCC auf 40, 20 und 15 m.

Vorhersage bis zum 3. November:
Die fuer den gegenwaertigen solaren Flux von 74 verantwortliche Region 2778
wird bis etwa zum 1. November noch C-Flares, eventuell sogar einen M-Flare,
emittieren. Die nach einem Sonnenumlauf wiederkehrende Region 2775 befindet
sich bereits am oestlichen Sonnenrand [11], sodass mindestens ein Sonnenfleck
auf der fuer uns sichtbaren Sonnenseite erhalten bleibt. Im gesamten
Vorhersagezeitraum koennen weiterhin isolierte Stoerungen des Erdmagnetfeldes
auftreten. Wir erwarten brauchbare Oeffnungen der oberen Baender bis 24 MHz. In
ruhigen Phasen des Erdmagnetfeldes koennen wir mit lauten DX-Signalen auch auf
allen Baendern unter 14 MHz rechnen.

Es folgen nun die Orientierungszeiten fuer Gray-Line DX, jeweils in UTC:

Sonnenaufgang: Auckland/Neuseeland 17:21; Melbourne/Ostaustralien 19:18;
Perth/Westaustralien 21:23; Singapur/Republik Singapur 22:46; Tokio/Japan
20:58; Honolulu/Hawaii 16:23; Anchorage/Alaska 17:13; Johannesburg/Suedafrika
03:21; San Francisco/Kalifornien 14:31; Stanley/Falklandinseln 08:26;
Berlin/Deutschland 05:54.

Sonnenuntergang: New York/USA-Ostkueste 21:57; San Francisco/Kalifornien 01:16;
Sao Paulo/Brasilien 21:17; Stanley/Falklandinseln 22:56; Honolulu/Hawaii 03:57;
Anchorage/Alaska 02:06; Johannesburg/Suedafrika 16:21; Auckland/Neuseeland
06:49; Berlin/Deutschland 15:45.

Das waren die Meldungen des DARC-Deutschland-Rundspruchs. Die Redaktion hatte
Stefan Huepper, DH5FFL, vom Amateurfunkmagazin CQ DL. Meldungen fuer den
Rundspruch - mit bundesweiter Relevanz - schicken Sie bitte per Post oder Fax
an die Redaktion CQ DL sowie per E-Mail ausschliesslich an redaktion@darc.de.
Diesen Rundspruch gibt es auch als PDF- und MP3-Datei auf der DARC-Webseite, in
Packet Radio unter der Rubrik DARC sowie per E-Mail-Abonnement. Ueber die
DARC-Webseite [mail] koennen Sie sich dazu jederzeit an- und abmelden. Bitte
bewahren Sie dazu Ihr Passwort stets griffbereit auf!

Vielen Dank fuers Zuhoeren und AWDH bis zur naechsten Woche!

---
Verzeichnis der Internetadressen (Rundspruchsprecher: Bitte nicht vorlesen!):
[1] https://www.youtube.com/watch?v=EHDgrI_w8hY
[2]
https://www.amsat.org/38th-annual-amsat-space-symposium-and-annual-general-meeting
[3] https://www.youtube.com/watch?v=QNRahMn2dYE
[4] https://www.youtube.com/user/amsatdl
[5] http://sats.wikidot.com/acronyms
[6]
https://www.hackster.io/CesarSound/am-fm-sw-radio-receiver-si4730-si4735-79438f
[7]
https://www.heise.de/news/Mit-2-Euro-SDR-Chip-Arduino-wird-zum-Weltempfaenger-4941272.html
[8] https://confluence.darc.de/display/TREFF/
[9] ajw@darc.de
[10] https://confluence.darc.de/display/TREFF/Schnelleinstieg
[11] https://www.solarham.net/farside.htm
[dx] https://www.darc.de/der-club/referate/referat-conteste

Datum Thema#  Autor
29.10. o Deutschland-Rundspruch 43/2020, 44. KW1dl0dl

"News-Portal" auf dem HAM-Web-Servfer DB0ERF.